Prof. Dr. Rita Schneider-Sliwa

Ordinaria für Humangeographie, Stadt- und Regionalforschung

1953 in Deutschland geboren, Studium der Anglistik, Geographie und Geologie an der RWTH Aachen und der Geographie, Wirtschaftswissenschaften, Agronomie und Soziologie an der Ohio State Universitiy, Columbus, Ohio, USA. 1977 M.A. in Geographie, 1980 M.A. Prüfung zu Mikro- und Makroökonomischer Theorie, 1981 PhD Prüfung in Wirtschaftswissenschaften und Entwicklungsökonomie, 1982 PhD in Geographie. 

Assistenzprofessorin an der University of Maryland im Departement Urban and Regional Studies; Visiting Research Fellow am Institute of Fundamental Studies in Sri Lanka; Oberassistentin am JFK Institut für Nordamerika Studien der FU Berlin; Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft; PD am JFK Institut der FU Berlin; seit 1995 Ordinaria für Humangeographie, Stadt- und Regionalforschung an der Universität Basel, Leiterin des Departements für Humangeographie, Stadt- und Regionalforschung, Universität Basel.

 

Publikationen