Lehrveranstaltungen Zertifizierung Kulturelle Topographien Frühjahrsemester 2012

*         nur BA

**       nur MA

@        vorgängig persönliche Anmeldung beim Dozenten / bei der Dozentin nötig

!          besondere Teilnahmebedingungen (Sprachkenntnisse, Voranmeldung etc.): siehe Vorlesungsverzeichnis

Bitte konsultieren Sie das online-Vorlesungsverzeichnis (VVZ) für aktuelle Angaben zu Veranstaltungszeit, -ort etc.

Auch für die Zertifikatsstudierenden gelten prinzipiell die im Vorlesungsverzeichnis genannten Teilnahmebedingungen wie sprachliche Vorkenntnisse, Anmeldeformalitäten, Wartelisten etc.

 

Download des Lehrangebots als .pdf [PDF (242 KB)]

Politische und Kulturgeographie

Vorlesungen

12574-01   Allgemeine Geographie der Schweiz, Human- und Physiogeographie. Rita Schneider-Sliwa. Fr 8-10

30458-01   Politische Geographie Ostmitteleuropas: Vom Mythos Mitteleuropa zur Realität. Dusan Simko. Do 8-10

17692-01   Regionalentwicklung – Schwerpunkt Tourismusplanung. Alexander Schmidt     

12637-01   Stadtentwicklung – Grundlagen, Probleme, Perspektiven. Rita Schneider Sliwa. Mo und Di

17019-01   Stadtplanung – Schwerpunkt geschichtliche und machtpolitische Hintergründe der Basler Stadtplanung. Roland Jakob Zaugg. Do 14-16

 

Seminare

30407-01   Basel, New Jersey, Buenos Aires: Zur Wirtschafts- und Wissenschaftsgeschichte der Basler Chemie in Amerika. Monika Dommann. Mi 10-12

30401-01   Die Internationalisierung des Geschlechterregimes im 20. Jahrhundert. Regula Lüdi. Di 16-18

30408-01   Globale Dimensionen. Warenströme und Wissensökonomien um 1600. Susanna Burghartz. Mi 10-12

30457-01   Kulturgeographie – Aktuelle Ansätze und Entwicklungen. Rita Schneider-Sliwa. Mi 8-10

30551-01   Kulturwissenschaftliche Aspekte der europäischen Integration. Klaus Schriewer          

30042-01   Migrationen im 20. Jahrhundert: Illegalität, Staatenlosigkeit und Praktiken der Ausschaffung. Jana Häberlein. Di 14-16

30155-01   Multilokalität und Grenzen: Heutige räumliche Praxis, Ungleichheit und Identität anders denken. Cédric Duchêne-Lacroix. Fr 10-14

30711-01   Nationalitäten- und Sprachpolitik im sowjetischen und postsowjetischen Russland. Gasan Gusenjov. Do 16-20

30406-01   Ostmitteleuropa in der Zwischenkriegszeit. Frithjof Benjamin Schenk. Mi 8-10

30270-01   Papua-Neuguinea. Brigit Obrist van Eeuwijk. Do 14-16

30304-01   ‚Basel Culture Unlimited’ – Imaginationen einer Stadt. Michel Massmünster. Mi 6-8

 

Übungen

30617-01   Post-Jugoslawien heute – Politik, Gesellschaft und Kultur. Ljiljana Reinkowski. Di 14-16

30454-01   Angewandte Stadt- und Regionalforschung: Angewandte Quartiersforschung: Konzepte, Methoden, Perspektiven. Rita Schneider-Sliwa. Mi 10-12

30341-01   Einführung in die Angewandte Kulturwissenschaft und Ethnologie: die multireligiöse Schweiz. Lilo Roost Vischer     

30569-01   Land in South Africa: Narratives of Loss and Restoration. Patrick Harries. Do 14-16

30468-01   Landeskunde Republik Türkei. Maurus Reinkowski. Mi 8-10

30075-01   Religion and Globalisation (theories, texts, key thinkers). Andreas Heuser. Mo 16-18

30382-01   St. Petersburg. Hauptstadt des Imperiums. Frithjof Benjamin Schenk. Mi 16-20

30387-01   Eine Einführung zur historischen Religionsgeographie in Westafrika: Prozesse, Phänomene und Trends. Guy Thomas. Di 12-14

30206-01   Musik – Nation – Gender: Musik und Identitätskonstruktion. Cornelia Bartsch. Mi 10-14

 

Kurse mit Prüfung

30274-01   Agency and Mobility in French Speaking West Africa. Till Förster. Fr 8-12

10803-01   Einführung in die Ethnographie Ostafrikas. Brigit Obrist van Eeuwijk. Mi 8-12

13819-01   Länderkunde Osteuropas. Daniel Henseler. Do 12-14

 

Kolloquien

29929-01    Osteuropaforschung. Thomas Grob. Di 18-20

 

Exkursionen

23663-01   Multifunctional Landscapes: Eifel. Nikolaus J. Kuhn   

30550-01   Tel Aviv. Jacques Picard  

 

nach oben

Kontaktzonen und Projektionsräume

Vorlesungen

30148-01   Orte der Europäischen Religionsgeschichte II (Medienorte, Gegenorte und Schweizer Orte). Jürgen Mohn. Mi 18-20

30307-01   Plurikulturelle Gesellschaften in Europa und Nordamerika – Theorien, Konzepte und Debatten in historischer und aktueller Perspektive. Jacques Picard. Mi 10-12

30458-01   Politische Geographie Ostmitteleuropas: Vom Mythos Mitteleuropa zur Realität. Dusan Simko. Do 8-10

 

Seminare

30335-01   Am Israel chai’ – Gibt es ein jüdisches Volk? Erik Petry. Di 8-10

30237-01   Blick nach Süden. Italienbilder in der deutschsprachigen Literatur seit 1861 mit Schwerpunkt Schweiz. Hubert Thüring. Di 14-16

30337-01   Das jüdische Wien in der Literatur. Alfred Bodenheimer. Mo 14-16

30503-01   Die Ost-West-Frage in der modernen türkischen Literatur am Beispiel des Werkes von Orhan Pamuk. Hülya Canpolat-Tasci. Mo 10-12

30241-01   Österreich-Ungarn: postimperiale Rekonstruktionen eines Grossraums ab 1918. Boris Previsisc. Fr 14-16

30407-01   Basel, New Jersey, Buenos Aires: Zur Wirtschafts- und Wissenschaftsgeschichte der Basler Chemie in Amerika. Monika Dommann. Mi 10-12

30401-01   Die Internationalisierung des Geschlechterregimes im 20. Jahrhundert. Regula Lüdi. Di 16-18

30408-01   Globale Dimensionen. Warenströme und Wissensökonomien um 1600. Susanna Burghartz. Mi 10-12

30551-01   Kulturwissenschaftliche Aspekte der europäischen Integration. Klaus Schriewer          

30042-01   Migrationen im 20. Jahrhundert: Illegalität, Staatenlosigkeit und Praktiken der Ausschaffung. Jana Häberlein. Di 14-16

30711-01   Nationalitäten- und Sprachpolitik im sowjetischen und postsowjetischen Russland. Gasan Gusenjov. Do 16-20

30406-01   Ostmitteleuropa in der Zwischenkriegszeit. Frithjof Benjamin Schenk. Mi 8-10

30270-01   Papua-Neuguinea. Brigit Obrist van Eeuwijk. Do 14-16

30726-01   American Road Narrative and the Beat Generation.  Derek Gottlieb. Mo 12-14

30582-01   "...discoveries are made by chance" (Horace Walpole). Mittelalterrezeption in England vom ausgehenden 18. bis ins 20. Jahrhundert. Barbara Schellewald. Di 16-18

30498-01   Contemporary British Discourses of Europe. Ina Habermann. Mi 10-12

30301-01   Fotografie und Stadtforschung. Brigitte Listenberger. Di 9-13

30709-01   Geschichte der Migrationspolitik in de Schweiz 1945-1990. Luis Manuel Calvo Salgado. Mo 16-18

30417-01   Haus und Familie in Rom und Griechenland im Vergleich. Elke Stein-Hölkeskamp. Di 14-16

30239-01   Vergessen, aber nicht verloren: Literatur aus der Bukowina. Judith Schifferle. Do 10-12

 

Übungen

30410-01   Weit von Wo? Neue Quellen und Zugänge zur jüdischen Migrationsgeschichte. Alexis Hofmeister. Mi 12-14

30617-01   Post-Jugoslawien heute – Politik, Gesellschaft und Kultur. Ljiljana Reinkowski. Di 14-16

30569-01   Land in South Africa: Narratives of Loss and Restoration. Patrick Harries. Do 14-16

30075-01   Religion and Globalisation (theories, texts, key thinkers). Andreas Heuser. Mo 16-18

30382-01   St. Petersburg. Hauptstadt des Imperiums. Frithjof Benjamin Schenk. Mi 16-20

30387-01   Eine Einführung zur historischen Religionsgeographie in Westafrika: Prozesse, Phänomene und Trends. Guy Thomas. Di 12-14

30320-01   Las ciudades latinoamericanas y su representación literaria. Adriana Lopez Labourdette. Mo 12-14

30248-01   Literarische Kolonisation? Afrika in der deutschen Literatur der Avantgarde. Cyrill Feigenwinter. Fr 12-14

 

Kurse

30274-01   Agency and Mobility in French Speaking West Africa. Till Förster. Fr 8-12

10803-01   Einführung in die Ethnographie Ostafrikas. Brigit Obrist van Eeuwijk. Mi 8-12

 

Exkursionen

23663-01    Multifunctional Landscapes: Eifel. Nikolaus J. Kuhn   

30550-01    Tel Aviv. Jacques Picard          

30554-01    Versuch über Magyaren, Österreicher und Juden (Budapest und Wien). Zsolt Keller    

 

nach oben

Semantik des Raumes

Vorlesungen

30148-01    Orte der Europäischen Religionsgeschichte II (Medienorte, Gegenorte und Schweizer Orte). Jürgen Mohn. Mi 18-20

30307-01    Plurikulturelle Gesellschaften in Europa und Nordamerika – Theorien, Konzepte und Debatten in historischer und aktueller Perspektive. Jacques Picard. Mi 10-12

 

Seminare

30304-01     ‚Basel Culture Unlimited’ – Imaginationen einer Stadt. Michel Massmünster. Mi 6-8

30726-01     American Road Narrative and the Beat Generation. Derek Gottlieb. Mo 12-14

30582-01     "...discoveries are made by chance" (Horace Walpole). Mittelalterrezeption in England vom ausgehenden 18. bis ins 20. Jahrhundert. Barbara Schellewald. Di 16-18

30498-01     Contemporary British Discourses of Europe. Ina Habermann. Mi 10-12

30301-01     Fotografie und Stadtforschung. Brigitte Listenberger. Di 9-13

30709-01     Geschichte der Migrationspolitik in de Schweiz 1945-1990. Luis Manuel Calvo Salgado. Mo 16-18

30417-01     Haus und Familie in Rom und Griechenland im Vergleich. Elke Stein-Hölkeskamp. Di 14-16

30449-01     Nekropolen des Mittleren Reichs. Kulttopographie und Jenseitserwartung. Susanne Bickel. Do 10-12

30253-01     Onomastik – Praxis der namenkundlichen Forschung.  Annelies Häcki-Buhofer. Mo 14-16

30519-01     Recent South African Crime Fiction. Therese Steffen. Mi 16-18

30303-01     Tel Aviv – Amsterdam – New York. Jacques Picard. Do 10-12

30499-01     The Spatial Imagination of the Native American Renaissance.  Philipp Schweighauser. Di 16-18

30580-01     Urban Art Berlin. Ilaria Hoppe             

30239-01     Vergessen, aber nicht verloren: Literatur aus der Bukowina. Judith Schifferle. Do 10-12

30335-01     Am Israel chai’ – Gibt es ein jüdisches Volk?. Erik Petry. Di 8-10

30237-01     Blick nach Süden. Italienbilder in der deutschsprachigen Literatur seit 1861 mit Schwerpunkt Schweiz. Hubert Thüring. Di 14-16

30337-01     Das jüdische Wien in der Literatur. Alfred Bodenheimer. Mo 14-16

30503-01     Die Ost-West-Frage in der modernen türkischen Literatur am Beispiel des Werkes von Orhan Pamuk. Hülya Canpolat-Tasci. Mo 10-12

30241-01     Österreich-Ungarn: postimperiale Rekonstruktionen eines Grossraums ab 1918. Boris Previsisc. Fr 14-16

30155-01     Multilokalität und Grenzen: Heutige räumliche Praxis, Ungleichheit und Identität anders denken. Cédric Duchêne-Lacroix. Fr 10-14

 

Übungen

30320-01     Las ciudades latinoamericanas y su representación literaria. Adriana Lopez Labourdette. Mo 12-14

30248-01     Literarische Kolonisation? Afrika in der deutschen Literatur der Avantgarde. Cyrill Feigenwinter. Fr 12-14

30206-01     Musik – Nation – Gender: Musik und Identitätskonstruktion. Cornelia Bartsch. Mi 10-14

30410-01     Weit von Wo? Neue Quellen und Zugänge zur jüdischen Migrationsgeschichte. Alexis Hofmeister. Mi 12-14

30341-01     Einführung in die Angewandte Kulturwissenschaft und Ethnologie: die multireligiöse Schweiz. Lilo Roost Vischer     

30468-01     Landeskunde Republik Türkei. Maurus Reinkowski. Mi 8-10

 

Kurse

13819-01        Länderkunde Osteuropas. Daniel Henseler. Do 12-14

 

Kolloquien

30364-01     Stockholm. Jürg Glauser. Do 14-16

29929-01     Osteuropaforschung. Thomas Grob. Di 18-20

 

Exkursionen

30575-01     Urban Art Berlin. Ilaria Hoppe             

30554-01     Versuch über Magyaren, Österreicher und Juden (Budapest und Wien). Zsolt Keller    

30338-01     Studienreise nach Wien. Alfred Bodenheimer 

 

nach oben

Raumtheorie, Kognition und Sprache

Vorlesungen

30495-01     Time and Space in Langugage and Cognition. Heike Behrens. Do 10-12

 

Kolloquien

30631-01     Raumkonzepte. Ina Habermann. Di 18-20

 

Seminare

30229-01     Die lexikografische Erfassung der schweizerdeutschen Sprache. Hans Bickel. Mo 14-16

30537-01     Reference to time and space.  Heike Behrens. Di 10-12

30499-01     The Spatial Imagination of the Native American Renaissance.  Philipp Schweighauser. Di 16-18

30253-01     Onomastik – Praxis der namenkundlichen Forschung. Annelies Häcki-Buhofer. Mo 14-16

 

nach oben